Hier zum Anfrageformular

Die Gartensaison beginnt – Rollrasenpflege im Frühjahr

Im Frühling ist es an der Zeit, den Zustand des Rasens zu inspizieren. Eine schöne Rasenfläche ist oft der Mittelpunkt des Gartens. Nach den kalten Wintermonaten mit viel Feuchtigkeit hatte der Rasen zu wenig Licht und Luft zum Atmen, was sich mit Verfärbungen oder kahlen Stellen zeigt. In schneereichen Regionen kann Schneeschimmel braune Flecken auf dem Rasen hinterlassen. Wenn die Sonne mehr Kraft hat und die Nachtfröste vorbei sind, sollte man mit der Rollrasenpflege beginnen.

Rollrasen düngen mit besten Nährstoffen

Hat der Rasen den Winter einigermaßen gut überstanden, braucht er jetzt besonders intensive Pflege. Mit dieser können kleinere Schäden ausgeglichen werden und der Rasen wird auf die kommende Wachstumsperiode vorbereitet. Als erste Maßnahme empfiehlt es sich, mit einem Rasenrechen die Rasenfläche von Laub zu befreien und schadhafte Stellen gründlich auszuharken. In der Wachstumsphase hat der Rasen einen erhöhten Nährstoffbedarf, die Reserven sind durch den Winter aufgebraucht. Wenn die Temperaturen relativ stabil über acht Grad Celsius liegen, nimmt das Gras wieder Nährstoffe auf. Jetzt ist es Zeit für eine Frühjahrsdüngung, um die Grasfläche optimal zu versorgen. Mit einem Starterdüngerset gelingt dies am besten.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen zu Ihrem Rollrasen und können Ihnen ein spezielles Düngepaket anbieten, das auf das Frühjahrswachstum abgestimmt ist. 
Noch praktischer ist unser Dünger-Abo, mit dem Sie das ganze Jahr Ihre Rollrasenpflege zum richtigen Zeitpunkt ausführen können. Moosbefall oder Stickstoffmangel können mit dem richtigen Dünger entgegengewirkt werden. Ein abgestimmtes Düngeprogramm verspricht einen Rasenteppich von hoher Qualität, der für das Auge erfreulich und strapazierhähig ist. 

Mähen und Vertikutieren

Nach der guten Versorgung mit Nährstoffen beginnt das regelmäßige Rasenmähen. Um eine gleichmäßig grüne und dichte Rasenfläche zu erhalten, sollte man in den ersten wärmeren Wochen mit dem Mähen beginnen. In der Wachstumsperiode kann der Rasenmäher öfter zum Einsatz kommen, dabei wird der Rasen auf circa 3,5 bis 5 Zentimeter eingekürzt. Beste Ergebnisse werden erzielt, wenn im Frühling ein bis zwei Mal pro Woche gemäht wird, später kann man das Rasenmähe auf einmal wöchentlich reduzieren.

Nach den ersten Rasenschnitten wird der Rasen von Moos und Unkräutern befreit. Auf lange Sicht kann Moos die Rasenpflanzen verdrängen und die Rasenfläche macht einen ungepflegten Eindruck. Ziel dieser Bodenbearbeitung ist, die unerwünschten Moose und abgestorbene Gräser mit Hilfe des Vertikutierers auszureißen. Die Messer sollten dabei so eingestellt sein, dass sie nicht zu tief in den Boden eindringen, damit sie nicht die Grasnarbe beschädigen. Mit dem Vertikutieren sollte man sich allerdings Zeit lassen. Zwei bis drei Wochen können nach dem Rollrasen düngen vergehen, bis man zum Vertikutierer greift. Dann sind die Gräser durch die Düngung ausreichend gestärkt und man fügt den Pflanzen keinen Schaden zu. Auch wenn der Anblick des Rasens nach dem Vertikutieren zunächst trostlos erscheint, durch die Belüftung kann der Rasen schnell wieder regenerieren.

Reparieren oder Komplettaustausch

Nach diesen Arbeiten werden Sie feststellen, ob Ihre Rasenfläche nach dem Winter mit guter Pflege weiter gedeihen kann oder ob die Schäden zu groß sind. Je nach Zustand des Rasens kann es notwendig sein, den Rollrasen mit einem Reparaturset wieder in Form zu bringen. Lücken und schadhafte Stellen können mit passend zugeschnittenen Rollrasenstücken ausgebessert werden. Falls die kahlen Stellen sehr großflächig sind, kann der Gartenbesitzer alternativ neuen Rasen aussäen, um wieder eine geschlossene Grünfläche zu erhalten. Hat der Rasen im Winter zu sehr gelitten, ist es sinnvoll ihn mit einem neuen Rollrasen zu ersetzen. Sonst entsteht vielleicht ein unschöner Flickenteppich, der nicht gleichmäßig grünt. In diesem Fall beraten wir Sie ausführlich, welcher Quickrasen für Ihren Garten am besten geeignet ist.

Das Frühjahr ist die günstigste Zeit für die Verlegung eines neuen Rollrasens, die Wetterbedingungen sind gut und die Wurzeln haben ausreichend Zeit, sich bis zum Winter in der Erde zu verankern. Unsere hochwertigen Rollrasen werden in der Region Berlin und Brandenburg täglich frisch geerntet. Ob Rasen für schattige Gärten oder die schnelle Begrünung größerer Flächen, wir haben das auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Produkt im Angebot. Wir beraten Sie bei einem Komplettaustausch sorgfältig, unser Fachtrieb führt auf Wunsch das Verlegen des neuen Rollrasens für Sie aus. Mit einer Rollrasenreparatur oder einem Austausch Ihres alten Rasens können Sie sich auf eine perfekte und dichte Rasenfläche schon in den warmen Frühlingstagen freuen.